2016 We Shall Overcome

Ein inszeniertes Konzert über Pete Seeger

Regie und musikalische Leitung: Heiner Kondschak
Chor-Arrangements: Frank Schlichter und Heiner Kondschak
Bühne & Kostüme: Ilona Lenk

Mitwirkende:

Berthold Biesinger, Christian Dähn, Jonathan Gray, Kathrin Kestler, David Scheib, Linda Schlepps, Heiner Kondschak, Gerd Plankenhorn und der Chor Semiseria Tübingen

Die Kooperation zwischen dem Chor Semiseria und dem Theater Lindenhof fand 2016 im Rahmen des Mössinger KULTURHERBST in der Pausa statt. Weitere Vorstellungen in Mössingen sowie Gastspiele folgen.


Pressestimmen

2016 We Shall Overcome – Pete Seeger

Heiner Kondschak bringt die Lebensgeschichte des Bürgerrechtsaktivisten, Umweltschutzpioniers und Folksängers Pete Seeger als “inszeniertes Konzert” auf die Bühne, wo es zum eigenen Gesamtkunstwerk wird. Er selbst schlüpft in die Rolle des gealterten Sängers und erzählt zusammen mit Linda Schlepps als seiner Ehefrau Toshi rückblickend seinen Lebenslauf. Untermalt wird dies immer von den Seeger-Hits und einem großartigen Chor Semiseria (Leitung Frank Schlichter). Neben dem unaufdringlich einfachen Bühnenbild hat Ilona Lenk mit der Kostümierung der Schauspieler, der Band und des Chors einen Kraftakt vollbracht. Die Zuschauer werden von den rund 50 Akteuren gekonnt durch mehrere Jahrzehnte amerikanischer Folk- und Fashion-Geschichte geleitet.

Erika Rapthel-Kieser, 17.09.2016, Schwarzwälder Bote

mehr lesen…

Teilen: