“different voices” 2019

Musik für Stimmen und Saxophon

Das Konzertprogramm „different voices“ zeigt die ungewöhnliche Zusammenarbeit zwischen dem Jazz Saxophonisten und Landesjazzpreisträger Alexander Bühl und dem Tübinger Konzertchor Semiseria. Hierbei durchschreitet der Hörer die Musikgeschichte vom gregorianischen Choral bis zur Moderne. Improvisierend reagiert der Saxophonist Alexander Bühl auf das musikalische Material, greift vor, variiert und verdeutlicht. Er gibt den Zuhörenden Zeit, führt sie und macht es möglich, die engen Bezüge zwischen Text und Musik nachzuvollziehen. In diesem freien Spiel zwischen alter, exakt notierter Vokalmusik und der musikalischen Reaktion des improvisierenden Saxophonisten entsteht ein dialogisches Netz. Alte Gedanken und frische Ideen berühren sich und eröffnen neue Höreindrücke.

Zu hören sind Kompositionen von Cristobal de Morales, G. Dufay, A. Pärt, O. Gjeilo und E. Esenvalds

 

 

 

Das sagt die Presse:

(Schwarzwälder Bote 17.7.2019): Stehende Ovationen für “Different Voices”… mehr lesen…

 

Teilen: