Schreiben Sie uns

Wir bitten um Verständnis, dass Einträge in das Gästebuch vor der Freischaltung geprüft werden.

Kommentare: 6
  • #6

    Hans-Peter Rebmann (Sonntag, 11 Dezember 2016 21:28)

    War zusammen mit meiner Frau im Konzert in Horb am .Advent.
    Es war unbeschreiblich schön. Wir singen selbst in einem Chor (Vox Humana Zollernalb) und waren total verzaubert. Der Klang des Chores über alle Stimmen hinweg war genial!
    Die tiefen Bässe waren beeindruckend. Wenn der Chor nicht so weit weg proben würde müßte ich mich glatt zum Probesingen melden (Tenor, meine Altistin).

    Macht weiter so!!

  • #5

    Gwendolyn Kurz (Sonntag, 18 Oktober 2015 18:05)

    Euer Konzert zur Nacht der Chöre gestern abend in der Stiftskirche war ein wunderbares Erlebnis, ich bin immer noch schwer beeindruckt. Die wunderbaren Lieder haben mich direkt mit dem ersten Klang weit weg entführt in sphärische Sternennächte; ich wurde von ergreifenden Harmonien verzaubert - das alles unglaublich präzise gesungen, mit kristallklaren Stimmen direkt von Seele zu Seele. Danke.
    Gwendolyn Kurz,
    Chorleiterin Jamclub Vocalensemble und
    Singt It! Rottenburg

  • #4

    Winfried Neher, Balingen (Sonntag, 18 Oktober 2015 00:34)

    Verehrter Frank Schlichter!
    Ich war heute Abend als interessierter Zuhörer in der Tübinger Stiftskirche und hatte das Glück, dass nach der Pause die erste Bankreihe Platz bot, den ich dann in Anspruch nahm und so den Auftritt Ihres Chores unmittelbar und hautnah miterleben durfte. Ich will mich über die anderen Chöre, die alle ihr Bestes gaben, nicht auslassen, aber der verantwortliche
    Programmgestalter wusste sehr genau, warum er SEMISERIA am Schluss des Abends platzierte - man muss es einfach sagen, wie es ist: Ihr habt die Literatur gesungen, die derzeitet angesagt ist. Und diese habt Ihr heute Abend live besser präsentiert, als man diese in youtub von allen möglichen "Uni-Choirs" o.ä. zu hören bekommt. Um es Schwäbisch kurz zu machen: SEMISERIA war heute Abend der Hammer. So stellt man sich Chormusik der Gegenwart vor. Als Kirchenchor eines 500-Seelendorfes durften wir schon öfters in der Stadtkirche in Balingen zusammen mit dem Universitäts-Chor von Heidelberg, mit dem Ensemble ANIMA aus St. Petersburg (Qualität Kingssingers) konzertieren. Der Grund dafür ist sicherlich der, dass wir uns im Zollernalbkreis als einziger Chor mit Chormusik der Gegenwart beschäftigen (Ola Gjielo, Karl Jenkins, Rihards Dubra, Eriks Esenvalds, Michael Waldenby usw.) .
    Sofern für SEMISERIA mal ein Konzert in der Provinz denkbar ist, wäre es mir ein Bedürfnis und Vergnügen, dies in die Wege zu leiten. Ob dies 2016 noch möglich ist, ist fraglich. Aber die Balinger Konzertbesucher freuen sich auch 2017 an grandioser Chormusik. Wenn Sie sich angesprochen fühlen - ich bin total berührt und begeistert vom heutigen Konzert - melden Sie sich einfach unter: winfried.neher@dvag.de
    ....ich muss das noch loswerden : Eurer Auftritt hat für alle Schmerzen entschädigt, die ich an diesem Abend geduldig ertrug.
    Ganz herzliche Grüße
    Winfried Neher







  • #3

    Lilo Bäuchle (Montag, 28 Juli 2014 12:14)

    So senga, wia ihr, wöllt i blos a bisle kenna..... Hochachtung!!!!Verneigung!

  • #2

    Celia Girbau (Freitag, 31 Mai 2013 05:32)

    Saludos desde Tucumán coro amigo!!! los invitamos a nuestra página de Facebook https://www.facebook.com/corouniversitario.detucuman?ref=ts&fref=ts
    Saludos especiales a Thomas, Klaus y Martin con quienes compartimos la cena!!

  • #1

    Mia und Paul Völker (Sonntag, 26 Mai 2013 12:29)

    Wir sind die Eltern von Uli, verfolgen eure Tour mit
    grossem Interesse und sind begeistert über die täglichen
    Berichte.

    SUPER SAMISERIA!!!


Semiseria auf Reisen:

Download
Durham 2017
Pressebericht von Petra Hüsken-Hindi
Reisebericht_Durham2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 7.9 MB

Mozart's Requiem in D Minor

04 November 2017, 7:00 p.m.

DURHAM CATHEDRAL

 



We shall Overcome - Pete Seeger

Termine 2017/18 auf der Homepage des Theater Lindenhof: Spielplan unterwegs