Händel with care

 Sonntag, 15.12.2019, 17 Uhr, Stiftskirche Tübingen

Advent! – Es ist im Himmel wie hienieden eine der schönsten Vorfreuden: die Erwartung der Ankunft des allseits geliebten Königssohnes, der schönen, weisen Königin, ihres prachtvollen  Hofstaats und der zwischen den Hemisphären agierenden Himmelsboten, die ohnehin das ganze Geschehen droben wie drunten begleiten:

Engelsmusik von Georg Friedrich Händel, dem barockesten aller  Angelsachsen und Europäer par excellence, fügt Semiseria im schönen  Wortspiel »Händel with Care« zu einem ganz und gar königlichen  Weihnachtsprogramm:

„Händel hat Höhe, er kann auf Zinnen stehen, vieles bleibt da unter ihm zurück. Was bedeuten Inhalte? Pracht, Elysium und gehobenes Dasein: die Töne steigen Terrassen hinauf in den Olymp, als wäre es nichts. In dieser luftigen Kunst aus Schwingungen war es Händel vorbehalten, ganze Regimenter von Musikern und Sängern auf Wolken zu verfrachten“ (Martin Gregor-Dellin)

– natürlich nicht  ohne unser Publikum: kommt mit!

Camerata Viva
Janina Staub (Sopran)
Chor Semiseria
Leitung: Frank Schlichter

 Karten: im Onlineverkauf und im Verkehrsverein Tübingen