Semiseria in Österreich

Semiseria in Österreich
Die Winterreise in einer szenischen Umsetzung von Hermann Schneider interpretiert Bariton Martin Achrainer den berühmten Zyklus. Youtube: https://youtu.be/_pwrkeSBGU4

Semiseria konzertiert in Österreich

Wir reisen nach Österreich, nicht nur um berühmte Orte wie das Stift Melk – Stift Melk – das barocke Welterbe in der Wachau zu besuchen, sondern auch in Kooperation mit herausragenden Künstlern dort Schuberts „Winterreise“ bearbeitet für Bariton solo, gemischten Chor und Klavier aufzuführen. Am Sonntag, den 30.10., proben wir in Ybbs an der Donau und führen diese abends dort auf.

Der international renommierte Bariton Martin Achrainer wird die Winterreise mit uns singen – übrigens ist auf seiner Website eine Kostprobe einer Winterreise-Darbietung als Solist zu hören. Ein Link dazu steht auch oben unter dem Bild aus dieser Aufnahme. Am Klavier begleitet wird er und wir vom tschechischen Pianisten und Dirigenten Ivan Pařík.

Am Montag, den 31.10., erfolgt unser zweites Konzert mit den beiden, wiederum unter Leitung von Frank Schlichter, am Brucknerhaus Linz.

Abschließend am Mittwoch den 2.11. wirken wir bei der Requiem Messe in der Kirche des Stiftes Sankt Florian mit. Dort war Anton Bruckners Wirkungsstätte, und die Brucknerorgel wird dabei den Chor Semiseria begleiten.

Weitere Infos zu den Veranstaltungen unter: